Der Weg

Es ist der Weg des Vertrauens, es ist der Weg des Aufwachens, es ist der Weg der Selbsterkenntnis, es ist der Weg der Offenbarung. Keine Mühe, keine Sichtweise der Welt wird diesen Weg unterbrechen – er ist geschrieben und Ihr folgt ihm. Fühlt Eure Füße – sie berühren den Sand in Euren Sandalen. Ein Körnchen auf Eurer Haut vermag ein Gefühl der Hinderung geben. Ihr könntet dieses kleine Sandkorn mit einer einzigen Handbewegung wegwischen und doch würden immer wieder neue Sandkörner in Eure Sandalen gelangen und somit an Eure Füße. Ihr wärt also ständig beschäftigt, Sandkörner wegzuwischen und würdet auf dem Weg nur sehr langsam vorankommen. Wenn Ihr aber einfach weiter geht, ohne Euch um die lästigen Sandkörner zu kümmern, fallen sie von selbst wieder aus Euren Sandalen. Natürlich kommen wieder neue Sandkörner hinzu – das ist der Lauf dieser Welt – das ist das Getriebe dieses Weges.